Sonntag, 14. November 2010

Big Tits Zombies 3D (The Big Tits Dragon: Hot Spring Zombies vs Strippers 5)

Eine Gruppe von Stripperinnen finden einem Geheimenzungang in ihrem Stripclub, einen Unterirdischen Keller. Dort gibt es neben einen Schicksalsbrunen und auch Bücher. Eins der Bücher ist das Buch der Toten.  Eines der Mädchen erweckt damit die Toten wieder und fängt an diese zu Kontrollieren. Die Restlichen Mädchen versuchen um ihr leben zu kämpfen.

Es ist mal wieder Zeit für die Monatliche Dosis Japano Trash, dieses mal "Big Tits Zombies" das ganze auch noch in 3D, naja zum Teil in 3d es gibt im Film immer wieder Einblendungen wenn man die 3D Brille aufsetzen soll. Dies sogar manchmal recht lustig in Szene gesetzt, so setzt schon mal ein Zombie eine 3D Brille auf. Doch wer jetzt denkt, Zonbies töten in 3D ist falsch, wer denkt Japanische Mädels die in 3D schon mal Kleidung verlieren ist hier genau richtig. Der Film hat zwar einiges an Splatter zu bieten aber immer nur in 2D, stört aber nicht weiter. Denn es gibt genug zu erleben. Sei es Zombie Sushi in 3D oder andere merkwürdigen Dinge. Es gibt sogar eine Feuerspuckende Vagina. Ja genau richtig gelesen. Es gibt also wieder extrem abgefahrene Ideen im Film.
Der Film nimmt sich auch nicht wirklich ernst und Refelktiert immer wieder über sich selbst. So gibt es Kommentare zum geschehen im Fernsehen "Das ist bestimmt nur einer dieser Billigen Zombiefilme, die gibt es neuer Dings zu Haus, da kämpft immer ein junges Mädel mit einem Schwert gegen Zombies." Bingo genau das gibt es auch in dem Film. Also ernsthaft ist hier gar nichts. Auch die Charakter zeichnung ist hier auch fehl am Platz. Natürlich stört das nicht weiter, der Film ist purer Trash und zwar von der Unterhaltsamen Sorte.

"Big Tits Zombies" ist ein Klasse Japano Trash Film, der jeder Fan von Modernen japanischen Splatterfilm unterhalten wird. Dennoch die Warnung wer mit sowas nichts anfangen kann sollte einen weiten Bogen um den Film machen.