Sonntag, 14. November 2010

The Twins Effect

Der Vampirjäger Reeve hat nicht nur mit Vampiren zu kämpfen, nein, er muss sich auch noch um seine Schwester kümmern, diese ist verliebt in einem Vampir. Doch seine neue Partnerin macht Ihm auch noch Probleme.

Manchmal denkt man, es gibt Film Ideen auf die kann keiner Kommen. Ok es gab schon öfters Vampire die Kung Fu können. Doch "The Twins Effect" ist einfach schon fast an die 90er erinnender Hong Kong Actionfilm. Es gibt hier alles was das Herz will. Von abgedrehten Humor bis hin zu Over the Top Actionszenen, wo Menschen durch die Luft fliegen und viele Dinge kaputt gehen. Vampire die Kung Fu können gegen Vampir Jäger mit Kung Fu Kenntnissen. Das gibt einige Kämpfe, alleine der Anfang bietet gut 10 Minuten an Action in einem Verlassenen Bahnhof wo so einiges zu bruch geht.
Doch ein Star des Hong Kong Martail Arts Films hat hier einen Gast auftritt, Jackie Chan, er spielt einen Krankenwagen Fahrer. Natürlich dürfen bei dieser Szene auch keine Vampire fehlen und Jackie darf uns Zuschauer zeigen was er so kann.

"The Twins Effect" ist ein guter Unterhaltungsfilm, mit vielen Actionszenen, der einfach locker und leicht ist. Gutes Popcorn Kino.