Sonntag, 14. November 2010

Kite - Ein gefährliches Mädchen

Sawa ein Junges und Unschuldiges Mädchen, so sieht sie auf den Ersten Blick aus. Doch Sie ist eine Kaltblütige Auftragskillerin. Die eigentlich nur eins Will Rache für die Ermordung Ihrer Eltern. Doch als sie einen anderen Auftragskiller kennen lernt, will sie aufhören mit dem Morden. Doch ein letzter Auftrag bleibt.

Willkommen in der düsteren und brutalen Welt von „Kite“. Ein Ort voller Sex und Gewalt. Der Film gehört wohl zu der Sorte Anime der den Mix aus Hentai und Normalen Anime geschafft hat. Es gibt immer wieder Kurze Explizite Sexszenen. Dabei ist das gezeigt wohl Kontroverser als man denkt.
Doch der Film hat dazu ein Übliche Rachestory, die aber in der Kurzen Laufzeit von unter einer Stunde gut Erzählt wird. Es bleibt Spannend bis zum Schluß. Neben den Erwähnten Expliziten Sexszenen, gibt es auch Blutige Schußwechsel, wo Köpfe oder Körper Explodieren, Körperteile abgerennt werden. „Kite“ ist also nichts für Kinder.
 Der Film hat auch einen Extrem Jazzigen Soundtrack, der die Atmosphäre Gut Unterstreicht.

„Kite“ ist ein Kontroverser Anime, der wohl auch noch in 20 Jahren die Gemüter scheiden wird und zu Heftigen Diskussionen über das gezeigt hervorrufen kann.