Sonntag, 14. November 2010

The Marine 2

Als Joe Linwood seine Frau Robin begleitet zu einem Projekt an dem sie gearbeitet hatte, als PR-Agentin. Einen Hotel in Thailand, scheint alles Perfekt. Die Wunderschöne Landschaft. Doch dann überfallen Terroristen die Eröffnungsparty und nehmen alle als Geisel, fast alle Joe kann entkommen, dank seiner Ausbildung als Marine, nun will er nur noch eins seine Frau retten.

Die WWE schickt einen neuen Superstar ins Filmgeschäft, Nach John Cena und Kane, darf nun Red DiBase Jr., zeigen was er auserhalb des Rings drauf hat. Dazu kommt das „The Marine 2“ die Fortsetzung des Actionfilms mit John Cena ist. So muss man ob man will oder nicht vergleichen. Doch Ted DiBase Jr. Überzeugt in der Rolle des Marines besser als John Cena, auch die Action und Handlung ist besser gewählt als beim 1. Teil. Natürlich lief „The Marine“ noch im Kino und die Fortsetzung wurde direkt auf DVD veröffentlicht. Doch bietet der Film nicht nur die besseren Locations, nein auch die bessere Action.
Der Film bietet so einiges an Kampfszenen, ein Highlight ist der Muay-Thai Kampf, wo sich Ted DiBase Jr. gegen 2 Typen zur Wehr setzen muss. Dabei ist der Kampf extrem. Vorallem da alles gezeigt auch wirklich so gedreht wurde, Sei es nun ob der Kopf eines der Gegner durch eine Holzplatte getreten wird oder die Schläge, alles wirkt nicht nur Echt, es ist auch Echt. Natürlich nicht mit 100 % Schlagkraft aber dennoch sieht man in den Making Ofs, wie geschunden doch alle nach der Kampfszene aussahen. Es gibt natürlich noch mehr Action. Ein weiteres Highlight ist als die Terroristen das Hotel überfallen, dort gibt es eine Sequenz von so ca. 3 Minuten die am Stück gedreht wurden ist ohne Schnitte, so verfolgt die Kamera die ganze Zeit Ted DiBase Jr. wie er sich den Weg zu seiner Frau kämpft.

„The Marine 2“ ist ein Guter Actionfilm, der freunde der B-Movie Unterhaltung einen schönen Filmabend bereiten kann. Dazu kommt das Setting das für wirklich mal anders ist.