Sonntag, 14. November 2010

Cyber Tracker 2

Eric ist zurück seine Frau wird benutzt einen Mord zu begehen. Es war natürlich nicht seine Frau sondern nur ein Trackerdoppelgänger. Jetzt sind beide auf der Flucht vor der Polizei, den Trackern und den Verschwörern.

Teil 2 von Cyber Tracker ist eigentlich ein Action-Feuerwerk erster Klasse. Es vergeht nie mehr als 10 Minuten, da wird geballert, verhauen und irgendwas fliegt in die Luft. Natürlich ist alles wieder ein Abklatsch von Terminator und Robocop. Der Tracker 9 sieht aus wie eine Robocopkopie. Natürlich etwas abgeändert, so hat er eine Gatling als Waffe, die Am Anfang auch gleich richtig zum Einsatz kommt. Was schade ist das Don "The Dragon" Wilson hier kaum kämpft. Er darf hier nur ballern, jedoch auch mal den Bösen spielen. Es wurde nämlich auch eine Cyber Tracker-Kopie von ihm angefertigt. So gibt es eine lange Actionszene, wo die Poilzeirevierszene aus Terminator kopiert wird. Es ist schon lustig, wie viele Kugeln so in ein Magazin passen. Doch es wird auch irgendwann mal nach geladen, natürlich nur dann wenn es notwendig ist. Damit der Hauptdarsteller entkommen oder den Gegner erledigen kann. Es gibt aber wie in Teil 1 wieder eine Szene, wo auf einen Tracker geballert wird und er auf die Leute ballert. Sie treffen alles bloß den Tracker nicht.

Klasse Fortsetzung die Spaß macht und unterhält. Sogar besser als Teil 1.