Sonntag, 14. November 2010

Jack Frost 2 - Die Rache des Killerschneemanns

Jack Frost ist zurück. Er will Rache, denn er wurde damals von Sheriff Sam Tiler in Frostschutzmittel geschmolzen. Doch er ist zurück, dieses mal auf einer tropischen Insel.

Der mutierte Killerschneemann ist also wieder da. Ich muss sagen, ich hab selten einen Film gesehen, der so mies war und trotzdem gut. Jack Frost 2 gehört dazu. Er ist einfach schlecht. Aber so schlecht, dass er wieder gut ist. Die Ideen, die der Film hat, sind einfach der Knüller auf jeder Party. Allein schon die Idee mit der tropischen Insel auf der es dann auch bald Winter wird. Natürlich durch Jack Frost. Einfach klasse. Die Kommentare die Jack Frost abgibt, die sind einfach so unglaublich dumm und blöd, dass man einfach lachen muss. Zum Beispiel als sein Geist in einer Kühltasche voller Eiswürfel ist. Ein Model soll wieder steife Nippel bekommen! So gibt der Fotograf ihr einen Eiswürfel. Natürlich einen wo Jack Frost drin ist. Die Kommentare die nun Folgen sind so herrlich blöd, ich wäre vor lachen beinahe aus dem Bett gefallen. Ihr wollt sicher ein Beispiel? Ok hier: "Es wird mal wieder zeit für Nippel schmieren." oder "Baby für dich hänge ich das Killen an den Nippel ähhh ich meine Nagel." So geht es die ganze Zeit wieder. Auch gibt es in den Tötungen ne Menge neuer Ideen. Sei es Schneebälle die Körperteile abtrennen oder ein riesiger Schneeambos (Ja genau sowas). Gibt es alles. Auch wird in den letzten 20 Minuten Critters parodiert.

Einfach ein klasse Partyfilm. Schaut ihn euch mit Freunden und ein paar Bier an.